{asdasd}
 
Sie sind hier: Sennestadt | 
Freitag, 22. November 2013

Erinnerungen und Blick nach vorn

Ehemalige CDU-Ratsmitglieder treffen sich zum Gänseessen

Wiedersehen mit ehemaligen Ratsmitgliedern beim Gänseessen im Wernings Hof.

Es gehört zur guten Tradition der Bielefelder CDU-Ratsfraktion, ihre „Ehemaligen“ zum Gänseessen einzuladen. Diesmal traf sich die Runde im Restaurant Werningshof.

Natürlich wurden Erinnerungen an alte Zeiten aufgefrischt, und manch gelungener taktischer Schachzug von ehedem noch einmal nacherzählt.  „Wir waren schon eine tolle Truppe“, schmunzelte Jürgen Bernecker.

Auch wenn die Männer und Frauen, die die CDU viele Jahre im Rat der Stadt vertreten haben, selbst nicht mehr aktiv sind, so begleiten sie die Kommunalpolitik nach wie vor mit großem Interesse. Und sie bekamen aktuelle Informationen aus erster Hand. Fraktionsvorsitzender und Landtagsabgeordneter Ralf Nettelstroth gab einen Überblick über die „Lage“ in Bielefeld und in Düsseldorf. Und der designierte Oberbürgermeisterkandidat der CDU, Andreas Rüther, erläuterte seine Beweggründe, sich für das Spitzenamt im Rathaus zu bewerben.

Fest in den Blick nahmen die Ehemaligen aber auch 2014 – das „Superwahljahr“. Kreisgeschäftsführer Arnold Hildebrand berichtete über den Stand der Vorbereitungen. Gleich vier Entscheidungen stehen am 25. Mai nächsten Jahres an: Oberbürgermeister, Rat der Stadt und Bezirksvertretungen – da ist Einsatz und Geschlossenheit gefragt. „Wir sind beim Wahlkampf dabei“, sagte Dietrich Heine, „denn schließlich wollen wir unseren Mann vorn sehen und auch stärkste Kraft im Rat werden.“

Bei schmackhaften Gänsekeulen und manch gutem Glas wurde es ein langer Abend. Und ein vergnügter dazu – denn es gab genügend Anekdoten zu erzählen.


© 2018 CDU Bielefeld - Sennestadt